Wednesday, June 14, 2017

Abu Jihad plant Terroranschläge, TV-Dokumentation verherrlicht ihn



http://palwatch.org/main.aspx?fi=954&...
Nachdem wir die [israelischen] Hauptquartiere getroffen haben, so Allah will, werden wir die Strassen [von Tel Aviv] abriegeln. Auf einer Strasse, zum Beispiel, werden wir 500 Menschen [als Geisel] halten. 500 Menschen gleichzeitig. Kann irgendjemand um sie feilschen? Keiner, ohne Ausnahme, darf dort hingehen, es sei denn, er richtet den Zünder und das Sprengstoff ein. Jederzeit kann er jeden in die Luft sprengen. Ihre Gebäude in die Luft jagen, oder die ganze Sache, ganz gleich viele Menschen dort sind. Unser Dolch wird ein vergifteter Dolch im Herzen unseres Feindes sein, und wir werden so viele wie möglich niederstrecken. Wir wollen auf Feindesgebiet [Israel] landen und wie ein einziges Bollwerk sein. Wenn wir dort ankommen, so Allah will, werden wir das Feuer eröffnen, das Feuer auf unsere Feinde. Wir werden über ihre Kehlen und Herzen mit den Massakern herfallen, von denen wir gesprochen haben. Israelischer Bus, der in einem von Abu Jihad geplanten Anschlag 1968 zerstört wurde. Wir wollen den Tel Aviv Tag schwarz machen. Wir wollen den Tel Aviv Tag zur Zerstörung machen, so Allah will. Wir werden den Tel Aviv Tag verändern, so dass er in der Geschichte Tel Avivs erinnert wird schwarzer Samstag, schwarzer Sonntag. Tel Aviv wird den ganzen Tag absperrt sein mit Blut und Zerstörung. Es ist Abu Jihad in den Sinn gekommen, ein Fatah-Journal herauszugeben mit dem Namen Der Ruf des Lebens -- Palästina. Die erste Ausgabe erschien im Oktober 1959 und rief zu einer bewaffneten Revolution auf, um die zionistische Entität zu entwurzeln. [Abu Jihad] war der führende Kopf im bewaffneten Kampf gegen Israel. Er ist ein Symbol des palästinensischen bewaffneten Kampfes. Abu Jihad fiel als Märtyrer, und symbolisierte die Generation der kämpfenden Kommandanten, die den Weg des Widerstandes als erste und letzte Lösung für die nationale Sache angenommen haben. Er war bekannt als zäher Kämpfer und aussergewöhnlicher Kommandant, der sich immer im Kriegszustand befand und nie von seinem Weg abgekommen ist. 
PA TV (Fatah), 1. Jan und 16. April 2012

Anmerkung: Abu Jihad (Khalil Al-Wazir) war einer der Mitbegründer der Fatah und Yasir Arafats Stellvertreter. Er führte den militärischen Flügel der PLO an und plante viele tödliche Fatah Terroranschläge, darunter den schlimmsten in der israelischen Geschichte, die Entführung eines Buses und die Tötung von 37 Zivilisten, unter ihnen 12 Kinder.